Häufig gestellte Fragen

Haben Sie Fragen zu einem der Produkte der Amsterdam Trade Bank oder über die Bank selbst? Die Antwort dazu finden Sie sehr wahrscheinlich unter einer der aufgeführten Rubriken bei den häufig gestellten Fragen.

Haben Sie weitere Fragen, Anliegen oder eine Beschwerde, klicken Sie bitte hier.

Die "häufig gestellten Fragen" sind unterteilt in folgende Rubriken:

Beantragung eines Tagesgeldkontos

  • Allgemeine Informationen zur Beantragung eines ATB Tagesgeldkontos

    Wie beantrage ich ein ATB Internet Tagesgeldkonto?

    Auf unserer Webseite www.atbank.de finden Sie unser elektronisches Antragsformular zur Eröffnung des ATB Internet Tagesgeldkontos.

    Nachdem Sie über den entsprechenden Link zu dem Antragsformular gelangt sind, füllen Sie bitte das Formular aus - Ihre Anmeldung erfolgt über eine gesicherte Verbindung. Sobald wir Ihre Angaben nach Bestätigung der Onlineanmeldung erhalten haben, senden wir Ihnen innerhalb einer Stunde eine E-Mail zu. Diese E-Mail enthält alle erforderlichen Informationen zur Antragstellung inklusive gesichertem Link. Nach Anklicken des Links, der Sie über eine verschlüsselte Verbindung zu Ihrem Antrag führt, werden aus Sicherheitsgründen zwei persönliche Kontrollfragen gestellt, um das von Ihnen ausgefüllte Antragsformular (PDF) öffnen zu können.

    Drucken Sie das Formular aus und überprüfen Sie die Richtigkeit der von Ihnen gemachten Angaben. Danach senden Sie bitte das Formular rechtsgültig unterschrieben zusammen mit einer Kopie Ihres gültigen Personalausweises oder Reisepasses und der Kopie des Kontoauszuges Ihres notierten Referenzkontos (Angabe des(r) Kontoinhabernamen(s), des Banknamens bzw. des Banklogos und der IBAN ist erforderlich) an unsere Postanschrift. Die Kopie des Kontoauszuges erfüllt den Zweck der 'abgeleiteten Identifikation', die es uns ermöglicht, Sie namentlich als Kontoinhaber Ihres Referenzkontos zu identifizieren. Etwaige Buchungsdaten auf dem Kontoauszug können unkenntlich gemacht werden. Möchten Sie Ihre Unterlagen per Einschreiben senden, verwenden Sie bitte dafür unsere Geschäftsadresse.

    Seit dem 01. Januar 2016 sind wir als Finanzinstitut verpflichtet, aufgrund des neuen CRS-Abkommens (CRS – Common Reporting Standard; Gemeinsames Meldewesen) zu klären, ob Sie als Kunde steuerpflichtig in einem anderen Land als den Niederlanden sind, um Steuerflucht entgegenzuwirken. Sie erhalten daher neben einer Erklärung „Selbstauskunft zur Feststellung des steuerlichen Wohnsitzes - Warum fragt Ihre Bank nach diesen Angaben?“ das Formular „Selbstauskunft für natürliche Personen zur Feststellung des steuerlichen Wohnsitzes“. Weitere Informationen zu CRS und FATCA finden Sie auch unter ‚Steuerfragen und rechtliche Grundlagen‘.

    Bitte nehmen Sie von der notierten Erklärung Kenntnis und füllen Sie hiernach den Selbstauskunftsbogen vollständig aus und senden diesen unterschrieben mit den zuvor genannten Antragsunterlagen per Post an uns.

    Beachten Sie bitte:

    • Sofern Sie ein Gemeinschaftskonto bei uns beantragen, muss Ihr Referenzkonto ebenfalls auf beide Namen lauten, die auch auf dem Kontoauszug deutlich sichtbar stehen müssen. Eine Verfügungsberechtigung bzw. Vollmacht reicht dafür nicht aus!
    • Bei der Beantragung eines Gemeinschaftskontos, muss jeder Kontoinhaber einen separaten Selbstauskunftsbogen vervollständigen und an uns zurücksenden.  

    Sobald wir alle Unterlagen per Post von Ihnen erhalten haben und diese entsprechend auf Vollständigkeit geprüft und bearbeitet worden sind, senden wir Ihnen erneut eine E-Mail, diesmal mit einer Zahlungsanweisung, damit Sie Ihr Konto mit einer ersten "Aktivierungsüberweisung" aktivieren können und dieses eröffnet wird. Der Betrag für diese erste Zahlung ist beliebig. Wichtig ist lediglich, dass Ihre Zahlung immer von dem bei uns hinterlegten Referenzkonto stammt. Bei der Erstanweisung notieren Sie bitte Ihren persönlichen Aktivierungscode, der Ihnen zuvor per E-Mail mitgeteilt wird, ausschließlich im Eingabefeld "Verwendungszweck". Bei allen danach folgenden Zahlungen notieren Sie bitte die Kontonummer Ihres ATB Internet Tagesgeldkontos. Mehr Informationen über Zahlungsverkehr finden Sie hier.

    Nach erfolgreicher Kontoeröffnung erhalten Sie eine E-Mail mit allgemeinen Informationen zu Ihrem Konto und Ihren Anmeldenamen. In einer separaten E-Mail erhalten Sie Ihr Einmal-Passwort, das zeitlich begrenzt gültig ist. Mit beiden Daten zusammen können Sie sich in ATB Connect (unserem Onlinebankingsystem) anmelden, um Ihr ATB Internet Tagesgeldkonto selbständig zu verwalten, Rückbuchungen vorzunehmen, Übersichten Ihrer Buchungen, Kontoauszüge etc. auszudrucken und sogar Festgeldanlagen eigenverantwortlich abzuschließen.

    Identitätsfeststellung des Kunden (Kopie des Ausweises bzw. des Kontoauszuges)

    Gemäß dem Gesetz zur Verhütung von Geldwäsche und Finanzierung von Terrorismus ("Wet ter voorkoming van Witwassen en Financieren van Terrorisme - Wwft") ist jede Bank dazu verpflichtet, die Identität eines Kunden festzustellen, bevor eine finanzielle Dienstleistung an diesen Kunden ausgeübt wird.   

    Die Amsterdam Trade Bank identifiziert ihre Kunden mittels der 'abgeleiteten Identifikation'. Ein Teil dieser abgeleiteten Identifikation ist die Aktivierungszahlung, die von Ihrem notierten Referenzkonto auf Ihr zu eröffnendes Tagesgeldkonto erfolgt. 

    Da nicht bei allen Transaktionen die Daten des Auftraggebers vollständig wiedergegeben werden, fragen wir schon bei der Antragsstellung (später auch bei Änderung des Referenzkontos) direkt einen Nachweis in Form des Kontoauszuges des Referenzkontos an. Es geht uns dabei nicht um den Kontostand oder mögliche Kontobewegungen dieses Kontos, sondern um die korrekte Wiedergabe der Namensführung und die Anzeige der IBAN und des Banknamens bzw. des Banklogos für Ihr Referenzkonto. 

    Mehr Informationen über das Gesetz Wwft finden Sie hier.  

    Wie geht die Amsterdam Trade Bank mit meinen Personendaten um?

    Die personenbezogenen Daten (wie Name, Geburtsdatum, Adresse, Wohnort, Bankkontonummer etc.) werden ausschließlich im Rahmen des Dienstleistungsvertrages der Bank gespeichert, verarbeitet und genutzt. Personenbezogene Daten werden nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weiter geleitet. Dies ist auch der Grund, warum Sie Ihren Antrag über eine gesicherte Seite (erkennbar am 'https' code im Adressfeld und dem Schlosszeichen in Ihrem Browser) beantragen. Auch im Link zu Ihrem Antragsformular, den Sie per E-Mail erhalten, werden Sie über eine gesicherte Verbindung geführt.

    Weitere Informationen finden Sie unter dem Bereich Datenschutz sowie Sicherheit.

    Wie müssen die Antragsunterlagen zugestellt werden?

    Das ATB Internet Tagesgeldkonto kann nicht per Telefon beantragt werden. Des Weiteren akzeptieren wir keine per Fax oder E-Mail Scan (als Anlage) zugestellten Anträge. Wir benötigen Ihre Antragsunterlagen daher per Post, da Ihre Unterschrift einmalig im Original auf dem Antrag vorliegen muss.

    Kann ich mehrere ATB Tagesgeldkonten beantragen?

    Es ist möglich, mehrere ATB Internet Tagesgeldkonten bei uns zu beantragen. Allerdings müssen Sie diese jeweils erneut über unsere Webseite www.atbank.de vornehmen. Dazu gehört dann auch, dass Sie nochmals eine aktuelle Kopie Ihres Ausweises sowie eine Kopie des Kontoauszuges Ihres Referenzkontos, das Sie in Ihrem Antrag angegeben haben, mitsenden.   

    Sie erhalten für jedes neue ATB Internet Tagesgeldkonto einen separaten Anmeldenamen sowie ein neues Passwort von uns. Es ist leider nicht möglich, alle Konten unter einem Anmeldenamen und Passwort zu führen. 

    Sie haben jedoch die Möglichkeit, für jedes ATB Internet Tagesgeldkonto dasselbe Referenzkonto anzugeben.

    Beachten Sie bei der Beantragung mehrerer Konten auch, dass dadurch nicht die Einlagensicherung vervielfacht wird, da diese Regelung nur eine Absicherung der Einlagen pro Kontoinhaber und Bank umfasst. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter dem Bereich Sicherheit

    Können Minderjährige ein ATB Tagesgeldkonto beantragen?

    Ein ATB Internet Tagesgeldkonto kann gemäß unseren Bedingungen ausschließlich von einer natürlichen Person, die das 18. Lebensjahr vollendet hat, eröffnet werden.

    Alternativ können Sie jedoch mehrere ATB Internet Tagesgeldkonten auf Ihren eigenen Namen eröffnen und selbst in Ihrer persönlichen Administration vermerken, ob ein Konto für eines Ihrer minderjährigen Kinder bestimmt ist. 

    Lauten mehrere Konten auf einen Namen, sinken dadurch die steuerlichen Vorteile. Auch greift die Einlagensicherung hier nur einmal, da das Geld pro Kontoinhaber und Bank entschädigt wird, unabhängig von der Anzahl der Konten der Personen. Des Weiteren muss im Todesfall die Erbfolge beachtet werden, da alle Erben des namentlichen Kontoinhabers Anspruch auf die Salden haben, auch wenn das Konto/ die Konten ursprünglich für ein Kind bestimmt waren.

    Wir raten Ihnen daher ab, ein Konto unter einem Namen zu eröffnen, während das Spargeld eigentlich für jemand anderen bestimmt ist.

    Ist die Kontoeröffnung für eine Firma/Stiftung/ Verein möglich?

    Es ist gemäß unseren Bedingungen nicht möglich, ein ATB Internet Tagesgeldkonto auf den Namen von Firmen, Stiftungen, Vereinen usw. zu eröffnen. Ein ATB Internet Tagesgeldkonto kann ausschließlich von einer natürlichen Person, die das 18. Lebensjahr vollendet hat, eröffnet werden.

    Wie kann ich eine Person bevollmächtigen?

    Für unser ATB Internet Tagesgeldkonto ist es leider nicht möglich, eine Vollmacht auszustellen. Sie können lediglich einen zweiten Kontoinhaber hinzufügen, vorausgesetzt, dass diese Person ebenfalls Kontoinhaber des Referenzkontos ist. Mehr Informationen hierüber finden Sie unter Administration

    Was ist zu beachten, wenn sich meine Unterschrift im Laufe der Zeit verändert hat?

    Bei der Beantragung eines Internet Tagesgeldkontos vergleichen wir die Unterschrift auf dem Antrag mit der Ihres übersandten Ausweises. Wir werden Ihren Antrag akzeptieren, wenn die Unterschrift auf beiden Dokumenten übereinstimmt. Wir sind uns bewusst, dass sich Unterschriften auch im Laufe der Zeit verändern können. Jedoch haben wir als Bank eine Identifikationspflicht, die unter anderem mit der Übereinstimmung der Unterschrift gestützt wird. 

    Warum weise ich mich nicht per Post-Ident-Verfahren aus?

    Da das ATB Internet Tagesgeldkonto in den Niederlanden gehalten wird, unterliegt es auch dem niederländischen Recht. Ihre Identität wird daher anhand der Kopie Ihres Personalausweises oder Reisepasses (Identitätsnachweis) und der Aktivierungsüberweisung von Ihrem Referenzkonto überprüft. Diese Art der Identitätsfeststellung wird als so genannte „abgeleitete Identifikation“ bezeichnet und wurde von der Niederländischen Zentralbank genehmigt. Im Gegensatz zu anderen (Spar-) Produkten in Deutschland brauchen Sie sich daher für das ATB Internet Tagesgeldkonto nicht mit einer beglaubigten Kopie Ihres Identitätsnachweises zu legitimieren.

    Ist die Kontoführung mit Kosten verbunden?

    Es fallen keine Kosten bei der Beantragung, Führung und Schließung eines ATB Internet Tagesgeldkontos an. Auch die Rücküberweisung zu Ihrem Referenzkonto ist kostenlos.

    Beachten Sie lediglich, dass bei Überweisungen, die höher als EUR 50.000 sind, Kosten entstehen können. Mehr Informationen dazu lesen Sie unter Zahlungsverkehr.

    Wie beantrage ich ein ATB Internet Festgeldkonto?

    Voraussetzung für den Abschluss eines ATB Internet Festgeldkontos ist, dass Sie entweder bereits Kontoinhaber eines ATB Internet Tagesgeldkontos sind oder dieses vorab beantragen, da ein Festgeldkonto immer an das ATB Internet Tagesgeldkonto gekoppelt ist. Das ATB Internet Tagesgeldkonto können Sie über unser digitales Antragsformular beantragen. Der Mindesteinlagebetrag pro Festgeldkonto beträgt EUR 5.000,00.  

    Als Kontoinhaber eines ATB Internet Tagesgeldkontos melden Sie sich in ATB Connect mit Ihrem Anmeldenamen und Passwort an und schließen unter der Rubrik "Festgeldkonten" eigenverantwortlich einen Teil Ihres Guthabens oder den gesamten Betrag Ihres ATB Internet Tagesgeldkontos in eine oder mehrere Festgeldanlagen ab.

    Bitte beachten Sie: Wird eine Festgeldanlage vor 15:00 Uhr eingegeben, ist der Festgeldauftrag noch am selben Tag aktiv. An Werktagen nach 15:00 Uhr wird das Wertstellungsdatum in ATB Connect mit dem nächsten Werktag angezeigt. Festgeldaufträge in der Vergangenheit, an Wochenenden oder Feiertagen werden nicht akzeptiert. Selektieren Sie dafür einen gültigen Arbeitstag.

    Außerdem haben Sie die Möglichkeit Ihren Festgeldauftrag vorzudatieren. Sie haben somit die Möglichkeit, neue Festgeldaufträge mit einem gewünschten Datum in die Zukunft zu terminieren, wenn ein Festgeldkonto bald endet und Sie den Betrag erneut gern anlegen möchten. Der genannte Zinssatz im Auftrag steht jedoch unter Vorbehalt möglicher Zinsänderungen.

    Die Terminierung von Aufträgen gilt auch für Zahlungsaufträge. 

    Nach der Anmeldung in ATB Connect: 

    - Klicken Sie links auf die Rubrik  "Festgeldkonten"
    - Eingabefeld "Neue Festgeldanlage abschließen" anwählen
    - Geben Sie den gewünschten Betrag und das gewünschte/geplante Startdatum für Ihre Festgeldanlage ein und wählen Sie die Laufzeit aus.
    - Klicken Sie auf "Weiter"
    - Bestätigen Sie den Festgeldauftrag nochmals, indem Sie auf "Bestätigen" klicken

    Kann ich ein Festgeldkonto vordatieren?

    Das neue ATB Connect ermöglicht es Ihnen, Festgeldanlagen vorzudatieren. Das bedeutet, dass Sie das gewünschte Startdatum Ihrer Festgeldanlage entweder manuell oder über die Kalenderoption eingeben und vordatieren können, so dass diese gemäß unseren Bedingungen ausgeführt wird.

    Die Vorgehensweise für den Abschluss einer Festgeldanlage finden Sie im vorherigen Absatz "Wie beantrage ich ein ATB Internet Festgeldkonto?"

    Wichtig: Die Angaben zum Zinssatz für geplante Festgeldaufträge erfolgen unter Vorbehalt möglicher Zinsänderungen. Sollte in der Zeit bis zum geplanten Ausführungstermin eine Zinsänderung in Kraft treten, gelten die geänderten Zinskonditionen.

    Bitte beachten Sie, dass Sie für einen Festgeldauftrag eigenverantwortlich handeln und dieser (grundsätzlich) unwiderruflich ist. Überprüfen Sie daher genau Ihre Vorschauangaben, bevor Sie Ihren Festgeldauftrag bestätigen.

    Bei Abschluss einer Festgeldanlage nach 15:00 Uhr, an Wochenenden oder Feiertagen, wird der Auftrag am darauffolgenden Arbeitstag ausgeführt. Hier können Sie mehr lesen über Zahlungsverkehr.

    Kann ich Kunden für Sie werben?

    Die ATB unterstützt keine Werbung von Kunden, bei der bestehende Kundenbeziehungen genutzt werden, um Neukunden zu akquirieren. Etwaige Prämien kommen daher nicht in Betracht. 

Kontakt

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

  • 0800 - 18 25 989 (kostenlos aus Deutschland)
  • 0031 - (0)20 215 0195 (kostenpflichtig)
Adresse und Öffnungszeiten