Die Amsterdam Trade Bank und des Coronavirus

25 März 2020

Die Corona-Pandemie hat enorme medizinische und wirtschaftliche Auswirkungen auf unsere globale Gemeinschaft. Bei der Amsterdam Trade Bank haben wir weitreichende Maßnahmen ergriffen, um unsere Kollegen und ihre Angehörigen zu schützen und gleichzeitig das Tagesgeschäft der Bank weiter zuführen.

Wir berücksichtigen jedoch auch unsere Rolle in der Gesellschaft und erkennen an, dass die Auswirkungen der Handlungen von Regierungen und anderen Behörden auf der ganzen Welt dem normalen Funktionieren der Weltwirtschaft potenziell abträglich sind.

Wir werden Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass wir wo immer möglich, die langfristigen Interessen unserer Kunden berücksichtigen und Ihnen in dieser schwierigen und herausfordernden Zeit helfen, ohne die Position der Bank zu schwächen.

Im Jahr 2008 kamen viele Beobachter zu dem Schluss, dass die Banken Teil des Problems sind. Ohne natürlich an der medizinischen Frontlinie zu stehen, wäre es für alle gut, wenn wir jetzt Teil der Lösung sein könnten.

Wir wünschen allen unseren Anteilseignern, seien es Kunden, Kollegen, Geschäftspartner, Regulierungsbehörden oder Aktionäre, viel Erfolg in der kommenden Zeit.

Der Vorstand
Amsterdam Trade Bank N.V.


Zurück zu Aktuelles

Kontakt

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

  • 0800 - 18 25 989 (kostenlos aus Deutschland)
  • 0031 - (0)20 215 0195 (kostenpflichtig)
Adresse und Öffnungszeiten