Datenschutzverordnung - Die Amsterdam Trade Bank behandelt Ihre Daten mit Sorgfalt.

Amsterdam Trade Bank N.V. (nachstehend: "ATB") verpflichtet sich uneingeschränkt zum Schutz Ihrer persönlichen Daten und insbesondere Ihrer datenschutzrelevanten Daten. Wir stellen sicher, dass dies in Übereinstimmung mit allen relevanten Gesetzen und Vorschriften der Datenschutz-Grundverordnung (DGSVO - in den Niederlanden unter AVG - Algemene Verordening Gegevensbescherming bekannt) geschieht.

Was ist mit personenbezogenen Daten gemeint?

Personenbezogene Daten sind Daten, die direkt oder indirekt mit Ihrer Person in Verbindung gebracht werden können (z.B. Ihre Kontaktdaten, TIN-Nummer, Ausweisdokumente, Kontostand, IP-Adressen oder Login-Datensätze). ATB kann nach Ihren persönlichen Daten fragen, zum Beispiel, wenn Sie ein Web-Formular auf der ATB Webseite ausfüllen, ein ATB Produkt beantragen oder wenn Sie das ATB Internet-Banking nutzen.
Wir verarbeiten spezielle Kategorien personenbezogener Daten nur, wenn dies gesetzlich zulässig ist oder weil Sie diese Information veröffentlich haben. 

Warum verarbeitet ATB personenbezogene Daten?

ATB verarbeitet Ihre persönlichen Daten, um sicherzustellen, dass wir Dienstleistungen auf effiziente und effektive Weise erbringen können:

  • ATB verarbeitet personenbezogene Daten, um Dienstleistungen zu ermöglichen und Vereinbarungen mit ihren Kunden zu erfüllen (z. B. Aktivierung eines Tagesgeldkontos, Aufnahme eines Kredits, Pflege ihrer Kundenbeziehungen und Abwicklung von Finanztransaktionen für ihre Kunden).
  • ATB verarbeitet personenbezogene Daten im Zusammenhang mit interner Analyse und Produktentwicklung. Dies ermöglicht es uns, Bankprodukte, Dienstleistungen und Webseiten zu verbessern.
  • ATB verarbeitet personenbezogene Daten von (potenziellen) Kunden zu Kommunikations- und Marketingzwecken.
  • ATB registriert persönliche Daten, um gesetzlichen Verpflichtungen gerecht zu werden, zum Beispiel im Fall von Kundenidentifikation und Nachweiszwecken. ATB erfüllt damit das für alle Banken geltende Obligationengesetz. Darüber hinaus muss ATB die internationalen Gesetze und Vorschriften einhalten, die die Verarbeitung personenbezogener Daten erfordern.
  • ATB verwendet personenbezogene Daten zu Sicherheitszwecken, um Betrug und mögliche Folgeschäden in Bezug auf ihre Dienstleistungen so weit wie möglich zu verhindern.

Der Verarbeitung personenbezogener Daten durch ATB liegen folgende Rechtsgrundlagen zugrunde: Abschluss und Durchführung einer Vereinbarung zwischen ATB und dem Kunden, rechtmäßiges Interesse der ATB und Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen.

Erhalt personenbezogener Daten von Dritten

ATB nutzt verschiedene externe Quellen (Dritte), um zusätzliche Informationen über ihre Kunden zur Kundenidentifikation und zu Screening-Zwecken zu erhalten. Hierunter sind Informationen von Dritten gemeint, die auf einer Rechtsgrundlage Daten speichern und kommerziell zur Verfügung stellen, wie z.B. die Handelskammer sowie andere kommerzielle Quellen wie Dow Jones und Bloomberg.

Wer hat Zugriff und wo werden personenbezogene Daten gespeichert?

ATB ergreift alle relevanten Maßnahmen, um den unbefugten Zugriff auf Ihre persönlichen Daten zu verhindern. Ihre personenbezogenen Daten werden nur aufgrund rechtlicher Gründe an Dritte weitergegeben, z.B. bei der Weitergabe von Informationen an Steuerbehörden, Aufsichtsbehörden und anderen Behörden oder aufgrund von zuvor mit Ihnen vereinbarten (vertraglichen) Vereinbarungen.

Es ist möglich, dass ATB Dritte beauftragt, um Dienstleistungen auszuführen. Diese Parteien können (teilweise) Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten haben, jedoch nur in den Fällen, in denen diese Dritten die gleichen Rechts- und Sicherheitsbestimmungen wie ATB einhalten.

Ihre persönlichen Daten werden in der Europäischen Union oder in Ländern mit angemessenem Schutz gespeichert, die von der Europäischen Kommission festgelegt wurden, oder auf andere Weise sind angemessene Garantien in einem rechtsverbindlichen Instrument vorgesehen in Übereinstimmung mit dem festgelegten Rahmen des DSGVO.

Aufbewahrungsfristen

ATB speichert Ihre personenbezogenen Daten nicht länger als zur Bearbeitung der oben beschriebenen Gründe notwendig. Die Dauer, in der wir Ihre persönlichen Daten speichern, hängt von der Verarbeitung und dem Zweck ab. Daher kann die Dauer, in der wir Ihre persönlichen Daten speichern, je nach Zweck variieren. Ihre Daten werden so lange gespeichert, wie Sie eine Vereinbarung mit ATB haben oder im Zusammenhang mit steuerrechtlichen Verpflichtungen (durchschnittlich 5 - 7 Jahre nach Vertragsende) benötigt werden. Ihre persönlichen Daten werden nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist gelöscht oder anonymisiert.

Was sind Ihre Rechte?

Nachfolgend sind Ihre Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die ATB angegeben:

  • Das Recht auf Transparenz von Informationen
    Die Amsterdam Trade Bank verarbeitet Daten. Diese Daten umfassen auch personenbezogene Daten. Sie haben das Recht auf deutliche und transparente Informationen über die Verarbeitung dieser Daten. Manchmal geben wir Ihnen mehr oder andere Informationen, wenn es andere Gründe gibt, Ihnen diese Informationen zusätzlich zur Datenschutzerklärung bereit zu stellen. Dieser Datenaustausch kann per Brief, E-Mail oder einem anderen Kanälen erfolgen.
  • Das Recht auf Zugang, Berichtigung und Kopie von Daten
    Sie haben das Recht, die Daten, die von der Amsterdam Trade Bank von Ihnen verarbeitet werden, anzufragen. Die Liste der Daten enthält Informationen zur Herkunft, Art, Zweck und Kategorien der
    Empfänger der betreffenden Daten. Wenn Ihre Daten unrichtig oder unvollständig sind oder gegen geltendes Recht verstoßen, haben Sie das Recht auf Berichtigung Ihrer Daten.
  • Das Recht auf Löschung Ihrer persönlichen Daten in bestimmten Fällen
    Sie können nachfragen, dass die von Ihnen registrierten Daten gelöscht werden, wenn Sie der Verarbeitung dieser Daten widersprechen. Ein Beispiel dafür ist, falls die Verarbeitung weder rechtmäßig noch länger erforderlich ist, für die Zwecke, für die die Daten erhoben wurden.
  • Das Recht, der Verarbeitung aufgrund eines berechtigten Interesses zu widersprechen
    Wenn wir Ihre Daten verarbeiten, weil wir ein berechtigtes Interesse daran haben, dies zu tun, können Sie dem widersprechen. In diesem Fall werden wir neu entscheiden, ob Ihre Daten nicht mehr für diesen Zweck verwendet werden sollen. Wir werden die Verarbeitung stoppen, wenn Ihr Interesse unser Interesse überwiegt. Wir werden Sie unter Angabe von Gründen über unsere Entscheidung informieren.
  • Das Recht, Einspruch gegen Direktmarketing zu erheben
    Sie haben das Recht zu verlangen, dass wir Ihre Daten nicht mehr für Direktmarketingzwecke verwenden.
  • Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
    In bestimmten Fällen können Sie eine Einschränkung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten beantragen, die verarbeitet werden. Dies trifft beispielsweise zu, falls die Richtigkeit Ihrer Daten beanstandet wird, dann können Sie vorübergehend die Verarbeitung dieser Daten einstellen, bis die Richtigkeit der Daten überprüft wurde.
  • Das Recht auf "Datenübertragbarkeit"
    Sie haben das Recht zu beantragen, dass die Daten, die Sie uns aufgrund einer Vereinbarung zur Verfügung gestellt haben oder die mit Ihrer Erlaubnis verarbeitet werden, an Sie übertragen oder an eine andere Partei weitergegeben werden. Eine Weitergabe an Dritte ist nur dann möglich, wenn dies technisch möglich ist. Viele dieser Informationen stehen Ihnen bereits über ATB Connect zur Verfügung. Wenn Sie Ihre Daten anfordern, übermittelt Ihnen die Amsterdam Trade Bank diese in strukturierter und lesbarer Form.
  • Das Recht, sich bei der Profilerstellung oder automatisierten Entscheidungsfindung mit rechtlichen Konsequenzen nicht nur auf automatisierte Prozesse zu verlassen.
    Wir werden eine Entscheidung nur auf der Grundlage einer automatisierten Verarbeitung einschließlich Profilerstellung treffen, die rechtliche Auswirkungen auf Sie hat oder Sie erheblich beeinträchtigt, sofern dies gesetzlich zulässig ist und wir Sie darüber informiert haben. In diesen Fällen haben Sie das Recht, Ihre Meinung zu äußern, dem Ergebnis zu widersprechen, und Sie haben das Recht, das Ergebnis der Verarbeitung von einer natürlichen Person beurteilen zu lassen. Derzeit treffen wir keine Entscheidung, die ausschließlich auf der automatisierten Verarbeitung einschließlich der Profilerstellung basiert.
  • Das Recht, die Einwilligung zu widerrufen, wenn personenbezogene Daten auf der Grundlage des Rechtsgrundes der Einwilligung verarbeitet werden.
    Derzeit verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht auf der Grundlage der rechtlichen Grundlage der Einwilligung.

Sie können Ihre Anfrage schriftlich per E-Mail an den Datenschutzbeauftragten der ATB senden: dpo@atbank.de. ATB wird Ihre Anfrage ohne unnötige Verzögerung beantworten, spätestens jedoch innerhalb eines Monats.

Kontaktinformationen

Wenn Sie trotz der Bemühungen von ATB und der oben beschriebenen Rechte noch eine Frage oder eine Beschwerde zum Datenschutz haben, können Sie sich an den Datenschutzbeauftragten wenden oder Ihre Beschwerde bei der unabhängigen Aufsichtsbehörde einreichen.

Postadresse
Amsterdam Trade Bank N.V.
Internet Sparen Germany
I.B.R.S./C.C.R.I. Antwortnummer 11933
1000 VM Amsterdam

Besuchsadresse
Amsterdam Trade Bank N.V.
World Trade Center Tower
Tower I, Level 6
Strawinskylaan 1939
1077 XX Amsterdam

Weitere Hinweise zur Datenschutzgrundverordnung können Sie hier finden.

Cookieerklärung

Was bedeuten Cookies auf der Webseite?

Ein Cookie ist ein kleiner (Text)bestand, der auf Ihrem Computer heruntergeladen wird, wenn Sie eine Webseite besuchen. Cookies werden von vielen Webseiten für unterschiedliche Zwecke genutzt, wie z.B. der Speicherung bestimmter Präferenzen, der Verwaltung von Einkaufswagen im Online-Shop und der Auszählung der Anzahl von Nutzern, die eine Webseite besuchen.

Warum verwendet ATB Cookies?

ATB benutzt Cookies um dafür zu sorgen, dass Sie den besten Anwenderkomfort auf unserer Webseite (inklusiv Internet Banking) erfahren und die Inhalte der Webseite schnell und effizient lesen und navigieren können. Wir nutzen Cookies auch dafür, um zu bestimmen, wo wir unsere Webseite verbessern können, um Ihnen die Nutzung der Seite noch komfortabler und einfacher zu machen, bei dem was Sie suchen. Cookies werden dazu auch angewendet, um Ihnen relevante Informationen und Angebote anzubieten. Die Tabelle nachstehend erklärt, welche Cookies wir nutzen und warum:
Cookie Zweck
Cookiesitzung Cookies werden verwendet, um Sitzungen auf Webseiten zu verwalten. Diese Cookies werden gelöscht, wenn Sie den Browser schließen.
Cookie Präferenz Dieser Cookie wird genutzt, um die Zustimmung für die Nutzung der Cookies zu speichern.
Universelle Analyse (Google) Diese Cookies werden genutzt, um Informationen zu erhalten, wie Besucher die Webseite anwenden. ATB nutzt diese Informationen, um die Webseite zu verbessern und wir machen dies, indem wir diese Information anonym speichern. Weitere Informationen können Sie unter Google's Übersicht von Datenschutz nachlesen.

Durch die weitere Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. ATB muss keine Zustimmung zur Verwendung von Cookies anfragen, die für das Funktionieren unserer Webseiten erforderlich sind. Wir benötigen auch keine Zustimmung für die Nutzung von Cookies, die Sie nicht persönlich identifizieren.

Sie bekommen Ihr Recht bei der Schlichtungsstelle

Sollten Sie mit unserer Handlungsweise nicht einverstanden sein, können Sie eine Beschwerde bei unserer Bank einreichen. Wenn Sie mit der Abhandlung einer Beschwerde nicht einverstanden sind, können Sie sich an die Schlichtungsstelle für Bankangelegenheiten in Den Haag wenden (Geschillencommissie Bankzaken – www.geschillencommissie.nl).

Kontakt

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

  • 0800 - 18 25 989 (kostenlos aus Deutschland)
  • 0031 - (0)20 215 0195 (kostenpflichtig)
Adresse und Öffnungszeiten