Häufig gestellte Fragen

Haben Sie Fragen zu einem der Produkte der Amsterdam Trade Bank oder über die Bank selbst? Die Antwort dazu finden Sie sehr wahrscheinlich unter einer der aufgeführten Rubriken bei den häufig gestellten Fragen.

Haben Sie weitere Fragen, Anliegen oder eine Beschwerde, klicken Sie bitte hier.

Die "häufig gestellten Fragen" sind unterteilt in folgende Rubriken:

Amsterdam Trade Bank N.V.

  • Alles über die Amsterdam Trade Bank

    Geschichte

    Vor der Übernahme durch die Alfa Bank im März 2001 war die Amsterdam Trade Bank NV bekannt unter dem Namen SBS-AGRO Bank Nederland NV und Stolichny Bank International NV. Die Stolichny Bank International NV erwarb im November 1994 die vollständige Banklizenz der Niederländischen Zentralbank (DNB). Es war die erste Tochterbank einer russischen Privathandelsbank, die in der Europäischen Union eine vergleichbare Lizenz erhielt.

    Die Amsterdam Trade Bank (ATB) ist nun ein Tochterunternehmen der Alfa Bank Gruppe und liefert standardisierte bzw. individuelle Produkte auf dem Gebiet der auf Russland bezogenen Handels- und Projektfinanzierungen, Investitionen und internationaler Zahlungen.

    Durch das ausgedehnte Netzwerk der Muttergesellschaft Alfa Bank (die größte kommerzielle Privathandelsbank in der Russischen Föderation) verfügt die Amsterdam Trade Bank über einen Wettbewerbsvorteil in den Bereichen Zusammenarbeit und Erfahrung mit russischen Unternehmen. 
     
    Dies ermöglicht der ATB, einen hohen Servicestandard bei Handelsfinanzierungen, Überweisungen und übrigen Finanzdiensten zu gewährleisten. 
     
    Seit 2003 ist die Amsterdam Trade Bank auf dem privaten Sparmarkt in den Niederlanden, seit Oktober 2006 in Deutschland und seit Juli 2011 auch in Österreich aktiv tätig. In den Niederlanden ist die Amsterdam Trade Bank seit Jahren bekannt für ihre Sparprodukte und deren attraktive Verzinsung.
     
    Die Amsterdam Trade Bank hat ihren Sitz in Amsterdam und ist somit auch, ungeachtet russischer Anteilhaber, eine zugelassene niederländische Bank, die unter der Aufsicht der Niederländischen Zentralbank steht.

    Code of Conduct

    Jeder Mitarbeiter der Amsterdam Trade Bank verpflichtet sich mit seiner Unterschrift, den Code of Conduct (Verhaltenskodex) der ATB zu befolgen. In diesen Verhaltensrichtlinien werden kulturelle und ethische Normen deutlich formuliert. Unser Geschäftsverhalten basiert auf einer Anzahl von Grundwerten, die sich auch im Verhalten jedes Mitarbeiters widerspiegeln sollen, wie z.B. der integre Umgang mit Kunden und Kollegen. Die folgenden Werte und Prinzipien sind essentiell für unseren Verhaltenskodex:

    •  Einhaltung gesetzlicher Vorschriften: Jeder Mitarbeiter ist verpflichtet, die Gesetze und Vorschriften, die für die Tätigkeit der Bank gelten, zu befolgen und zu respektieren, sowie die Bedingungen, die zwischen Bank und Kunden vereinbart wurden, einzuhalten.
    •  Vertraulichkeit: Jeder Mitarbeiter ist verpflichtet, Informationen und Kundendaten vertraulich zu behandeln und zu schützen, sowie gemäß niederländischen und internationalen Gesetzen erhaltene Informationen und Unterlagen zum Schutz von Personendaten nicht missbräuchlich zu verwenden.
    •  Information: Kunden müssen alle erforderlichen Informationen rechtzeitig und korrekt erhalten.
    •  Einschränkende Bestimmungen: Wir handhaben bestimmte Akzeptanzverfahren hinsichtlich unserer Kunden, um eine Beteiligung ungewünschter krimineller Handlungen bzw. illegaler Aktivitäten (Drogen- und Waffenhandel, Menschenhandel, Geldwäsche, Korruption und Bestechung) auszuschließen.

    Rating

    Moody’s Investment Services hat bekannt gegeben, dass infolge der weiteren negativen Auswirkungen der  wirtschaftlichen Entwicklungen in Russland und der Ukraine das Rating der Amsterdam Trade Bank N.V. (ATB) nach unten auf B2 angepasst wurde. Des Weiteren hat Moody’s angekündigt, dass sie das Rating der ATB aus geschäftlichen Gründen zurückziehen wird.

    Weder die niedrigere Einstufung noch die Rücknahme des Ratings haben eine nachteilige Wirkung auf die Rechtsposition der ATB. Die Abstufung beeinflusst keine Produkte der ATB sowie deren Konditionen. Die ATB unterliegt der Aufsicht  der niederländischen Zentralbank (De Nederlandsche Bank, DNB) und erfüllt neben der Bonität die Liquiditätskennzahlen. Die Bank ist Teil der internationalen Alfa Bank Gruppe die ihre finanziellen und anderen Verpflichtungen gegenüber der ATB zum Ausdruck bringt.

    1. Was bedeutet die Zurückstufung?
    Moody’s Rating ist eine Wiederspiegelung der Risiken der Portfolios.

    2. Was bedeutet das Rating für mein Produkt?
    Die Zurückstufung der Bank hat keinen Einfluss auf die Produkte und deren Konditionen. Die ATB wird ihre gesetzlichen Verpflichtungen gegenüber den Produkten weiterhin einhalten.

    3. Was bedeutet die Rücknahme des Ratings für mein Produkt?
    Die Rücknahme des Ratings hat keinen Einfluss auf Ihre Produkte oder deren Konditionen. Die ATB wird ihren gesetzlichen Verpflichtungen gegenüber den Produkten weiterhin nachkommen.

    4. Ist der Fortbestand der ATB in Gefahr?
    Nein, die ATB kommt weiterhin allen Verpflichtungen nach, auf einer eigenständigen Grundlage und als Teil einer finanziell starken und internationalen Muttergesellschaft, die Alfa Bank Gruppe, die sich erklärt hat die ATB jederzeit zu unterstützen.

    5. Fällt die ATB unter die niederländische Einlagensicherung?
    Alle Sparprodukte der Amsterdam Trade Bank fallen unter die Niederländische Einlagensicherung. Diese Regelung garantiert, dass Spareinlagen bis zu einem Betrag von EUR 100.000 pro Kontoinhaber und Bank, ungeachtet der Anzahl ihrer Konten bei der Bank, gesichert sind.

    Jahresberichte

    Die Amsterdam Trade Bank ist eine finanziell gesunde Bank, die allen Erwartungen und Ansprüchen der Aufsichtsbehörden entspricht. Unsere Finanzzahlen aus den Jahresberichten finden Sie hier.

     

    Bank- und Produktbedingungen

    Jede Bank hat Rechte und Pflichten, die in Bedingungen zwischen der Bank und den Kunden geregelt sind. Dabei unterscheidet man zwischen den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und den Produktbedingungen, die von der Bank angeboten werden.

    In den Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden allgemeine Rechte und Pflichten der Bank und der Kontoinhaber hinsichtlich der Bankprodukte notiert. Zum 01. November 2009 gelten neue Allgemeine Geschäftsbedingungen, die durch die Niederländische Vereinigung der Banken (Nederlandse Vereniging van Banken, NVB) aufgestellt werden und für alle Banken gelten, die der NVB angeschlossen sind.

    In den Produktbedingungen werden Details aufgenommen, die speziell für ein Produkt bzw. für einen Dienstleistungsbereich einer Bank gelten. Die Amsterdam Trade Bank hat unterschiedliche Produktbedingungen für Ihre Internet Sparkonten sowie das Onlinebanking festgelegt. Sie können hier mehr Informationen über die Produkte der ATB und deren Bedingungen nachlesen. 

    Warum können die Zinsen variieren?

    Wir verwenden die Sparanlagen der Privatkunden für die Bereitstellung von Finanzierungen auf dem Geschäftsmarkt. Es ist für uns sehr wichtig, ein gutes Gleichgewicht zu bewahren zwischen langlaufenden Finanzierungen und langfristigen Festgeldanlagen. Das Gleiche gilt natürlich ebenfalls für kurzlaufende Finanzierungen und täglich verfügbare Geldanlagen. Daher sind auch die Erträge je nach Laufzeit unterschiedlich hoch.

    Mehr Informationen zu dem Bereich Zinsen finden Sie hier.

     

Kontakt

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

  • 0800 - 18 25 989 (kostenlos aus Deutschland)
  • 0031 - (0)20 215 0195 (kostenpflichtig)
Adresse und Öffnungszeiten